Realität und Wirklichkeit

Fotografie war im Sinne des Naturalismus programmiert und sollte dementsprechend möglichst objektive/wirkliche Bilder der Natur produzieren.

Doch gibt es Objektivität/Wirklichkeit im Bild?

Das Besondere an der Fotografie (im Gegensatz zu der Malerei) ist die Illusion einer Wirklichkeit. Das fotografische Bild vermittelt uns den Eindruck einer Objektivität, die intensiver sein kann als das persönliche Leben und nährt damit das unstillbare Bedürfnis nach Geborgenheit in einer wirklichen Realität – nach Wahrheit, Wirklichkeit.

Fotografie ist aber keine Abbildung der Wirklichkeit.

Das Scheitern der Fotografie in ihrer ursprünglichen Aufgabe der Wirklichkeit und Objektivität wird verursacht durch den Betrachter, der nicht objektiv sein kann. Wir wollen glauben was wir sehen und dies als wirklich erfahren. Doch was sehen wir, wenn wir eine Fotografie betrachten?

Wir glauben im Foto die subjektive Wahrnehmung des Fotografen zu erkennen. Bildauschnitt, Motiv, Situation sind die Dinge, die beim entstehen des Fotos durch den Fotografen bestimmt und erfahren wurden. Tatsächlich aber, nehmen wir selbst, das Abgebildete beim betrachten wahr.


"Wahrnehmung von Bildern ist eine Angelegenheit der Emotionen."
 
Die Emotion ist ein biologischer Prozess, der durch die bewusste und/oder unbewusste Wahrnehmung eines Objekts oder einer Situation ausgelöst wird. Die aus einer Emotion folgende Interpretation des Bildes wird zum „Gefühl“ und damit zu unserer ganz persönlichen, subjektiven Wahrheit - unserer Realität.
 


Meine Fotografie möchte dem Betrachter die Möglichkeit eröffnen, diesen Prozess der Emotion zu starten und damit ein Fenster zu der eigenen subjektiven Wahrheit aufzustoßen. Fotografie ist das Tor zur eigenen Seele.




Zum besseren Verständnis, meine Begriffszuordnungen:

Wirklichkeit: das, was tatsächlich ist und existiert und nicht nur in Phantasie oder Vorstellung vorkommt.


Realität: alles was als Gegenstand des individuellen Bewusstseins aufgefasst werden kann.


Wahrheit: üblicherweise eine Eigenschaft von Überzeugungen, Meinungen oder Äußerungen, die sich auf jeden möglichen Wissensbereich beziehen können.


Seele: die Gesamtheit aller Gefühlsregungen und geistigen Vorgänge beim Menschen.

 

 

Marc Junghans Fotografie
Marc Junghans

Marc Junghans Fotografie

Langestrasse 20

76530 Baden-Baden

m.junghans@marcjunghans.de

 

Galeriekontakt:

 

GALERIE Christine Knauber

Langenscheidtstraße 6

10827 Berlin-Schöneberg

www.galerie-knauber.de

030 69 81 65 09

 

Galerie Z

Firnhaberstraße 5A

70174 Stuttgart

www.galeriez.net

0711 31 51 83 88